Kochen für Singles: Liebe geht durch den Magen

In Deutschland leben einige Millionen Singles. Das Angebot für diese große Bevölkerungsgruppe wird immer mehr. So gibt es heute, Singlereisen, Singlepartys, Blind-/Speeddates und nun auch Kochen für Singles. Es gibt Kochkurse für Singles, in denen Solo-Frauen und -Männer gemeinsam Kochen lernen und gleichzeitig oder nebenbei können Sie auf Partnersuche gehen. Denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und mit einem zusammen gezauberten Menü hat man bei der Zubereitung schon gemeinsamen Gesprächsstoff.

Wie läuft so ein Abend ab?

In vielen Städten, ja sogar auch auf Internetplattformen wie www.partnersuche-kostenlos.net wird Kochen für Singles angeboten oder es lassen sich Börsen finden. Haben Sie einen der beliebten Plätze gebucht, werden Sie feststellen, dass Sie an dem Abend gar nicht verlieren können. Sollten Sie keine Frau / Partnerin finden, so haben Sie dennoch einen wunderbaren Abend mit einem leckeren Essen gewonnen. Die Kochabende gehen über mehrere Stunden, wo Sie zusammen mit dem zugeteilten Partner oder in einer Gruppe ein Dinner zubereiten. Und wo hat man den meisten Spaß? Natürlich beim Kochen. Und mit gewissen Zutaten kann Mann oder Frau auch Feuer fangen. Natürlich muss oder werden sich nicht immer die gewünschten Nebenwirkungen von den Zutaten einstellen, aber ein Versuch ist es immer wert. Sie müssen auch kein 4-Sterne-Koch sein, meist sind es Gerichte, die auch zu Hause leicht nachzukochen sind. Tipps, wo Sie bedenkenlos nach einem Partner – nicht nur fürs Kochen – gucken können, gibt übrigens die Stiftung Warentest.

Wo finde ich meine Kochpartner?

Es gibt schon sogenannte Dinnerjumpings. Dafür finden sich Frauen und Männer, zum Beispiel auf einem Singleportal, die nach der Art der aus dem Fernsehen bekannten Show jeweils zu Hause kochen. So finden Sie nicht nur die große Liebe bei Friendsscout24, sondern auch passende Kochpartner. Wenn Sie so was zu Hause machen, dann greifen Sie die Zutaten auf, die aphrodisierend wirken. Auch wenn es bei Ihnen nicht klappt mit der Wirkung, aber vielleicht. doch bei einem Ihrer Gäste. So schütten zum Beispiel Chilis Endorphine aus, Pfeffer wirkt Lust steigernd und Basilikum regt die Libido an. Aber denken Sie dran, verwenden Sie alles in Maßen.

Bild: panthermedia.net Arne Trautmann