So richten Sie ein Feng Shui Schlafzimmer ein

 

 width=
Entspannung pur im Schlafzimmer

Feng Shui ist eine über 3500 Jahren alte chinesische Wissenschaft, welche sich mit den Einflüssen der Umgebung auf den Menschen und sein Verhalten beschäftigt. Der Ursprung befindet sich in der chinesischen Auffassung des Universums und der Zuordnung aller Dinge zu den fünf Elementen und deren Energie, das sogenannte Qi (gesprochen: Chi). Das Ziel ist Ausgeglichenheit und Ruhe. Dieses Ziel hat ebenso ein Raum in jeder Wohnung, das Schlafzimmer.

Die farbliche Gestaltung des Schlafzimmers

Die Entscheidung für die Farben des Schlafzimmers sollte von Ihrem persönlichen Element stark beeinflusst werden. Laut dem Feng Shui gehört jeder Mensch einem Element an. Zu welchem Element Sie gehören, entscheidet Ihr Geburtsdatum und kann somit errechnet werden. Entsprechende Formeln finden Sie leicht im Internet. Haben Sie zum Beispiel Wasser als persönliches Element, ist Blau die richtige Farbe für Sie, denn dann verstärken sich die positiven Eigenschaften dieser Farbe. Blau wirkt kühl und beruhigend und grade für Menschen mit Schlafstörungen vorteilhaft. Gehören Sie zum Feuerelement, sollten Sie Blau allerdings meiden.

Feuer- und Holzangehörige profitieren von der Farbe Grün. Sie stärkt Bindungen und ebenso die Gefühlswelt. Daher wird sie auch Herzensfarbe genannt. Wenn Ihr persönliches Element es nicht verhindert, kann ein blaugrüner Farbton die Vorteile der Einzelfarben vereinen. Grün ist wiederum ungeeignet für Personen, die Wasser oder Erde als Ihr persönliches Element errechnet haben. Rot, Pink und auch Orange wirken sich positiv auf die Erotik aus. Je mehr Rotanteil in einer Farbe herrscht, desto leidenschaftlicher die Wirkung. Sanfte Rot- und Pinktöne wirken eher sanft auf die erotischen Energien aus. Ausnahmen stellen Magenta und die Violetttöne dar, diese sollten sparsam verwendet werden, da Ihnen negative Energien zugesprochen werden. Achten Sie darauf, dass die Bettgestelle dann auch zur Farbe passen, Wasserbetten mit Bettgestell finden Sie bspw. auf http://www.ewp-wasserbetten.com/wasserbett-mit-bettrahmen-0-334/

Die Fenster und das Bett nach Feng Shui

Da im Feng Shui auch die Himmelsrichtungen eine große Rolle spielen, sollte das Schlafzimmerfenster nach Osten zeigen und keinesfalls direkt neben der Schlafzimmertür liegen. Bei der Bettwäsche sollte auf knallige Farben verzichtet werden, Pastelltöne, ausgesucht nach dem persönlichen Element, sind hier die richtige Wahl. Die Platzierung des Bettes sollte so gewählt werden, dass die Blickrichtung weder auf ein Fenster, noch auf die Tür zeigt und sich über dem Bett keine Objekte wie Hängeschränke, Regale oder Balken befinden. Diese würden bedrohlich wirken und den erholsamen Schlaf stören. Auf elektrische Geräte sollte nach Möglichkeit verzichtet werden, ist dies nicht möglich sollten Sie möglichst weit bei der Inneneinrichtung vom Bett entfernt platziert werden.

Bild: panthermedia.net | CandyBox Images