Wohnen auf Chinesisch: Einrichtungsideen aus China

Der chinesische Drache repräsentiert Regen und Wasser

China besitzt zahlreiche verschiedene Facetten, die Touristen auf mehreren Reisen kennenlernen. Doch eine solche Fernreise ist kostspielig, wem der chinesische Wohnstil gefällt, richtet sein eigenes Zimmer im China-Style ein und holt sich ein Stück des Landes in die heimischen vier Wände. Auf diese Weise lindern Sie das Fernweh und überbrücken die Zeit bis zur nächsten Reise. Allerdings ist bei der Einfuhr von chinesischen Möbeln einiges zu beachten, schließlich muss die Ware den Zoll passieren.

Fotos im Poster-Format

Die einfachste Methode für das Wohnen auf Chinesisch lässt sich leicht für wenig Geld umsetzen. Hierzu wählen Sie ein schönes Fotos Ihrer Reise und lassen es über einen Online-Anbieter auf Poster-Größe vergrößern und zu schicken. Dieses befestigen Sie mit Posterstrips einfach an der Wand. Für besondere Aufnahmen, zum Beispiel der Verbotenen Stadt, kaufen Sie einen Bilderrahmen mit chinesischen Verzierungen. Übrigens, ob er wirklich aus China stammt, erfahren Sie durch den Aufdruck „Made in China”. Solche Bilderrahmen erhalten Sie ausgewählten Einrichtungsgeschäften in Deutschland, Antiquitätenhändlern und im Internet. Alternativ sind im Handel Rahmen für mehrere Bilder erhältlich oder Sie basteln auf einem großen Stück Pappe eine Collage aus den schönsten Bildern Chinas. Ebenso erfreuen sich chinesische Schriftzeichen besonderer Beliebtheit.

Chinesische Schriftzeichen und ihre Bedeutung

Mehr als 80.000 Schriftzeichen existieren in der chinesischen Sprache, von denen jedoch nur ein Bruchteil aktiv Verwendung findet. Dennoch sind diese Zeichen sowohl bei Tätowierungen als auch bei der Einrichtung der Wohnung beliebt. Allerdings sollten Sie sich zuvor über die Bedeutung der Zeichen informieren, die später Ihre Wohnung zieren sollen. Denn schon einige Menschen wählten Schriftzeichen aus und erlebten später bei der Bedeutung beziehungsweise Übersetzung eine böse Überraschung. Im Internet finden Sie sowohl Listen für das Korrespondent deutscher Namen als auch über traditionelle Begriffe wie Stärke, Kraft oder Mut. Haben Sie bereits Ihre Wände mit Postern und Bildern verschönert, bieten chinesische Schriftzeichen als Wandtattoo mehr Abwechslung bei der Gestaltung. Einige Anbieter dieser chinesischen Wandgestaltung geben Ihren Kunden eine Auswahl aus verschiedenen Zeichen samt Bedeutung.

Schlafzimmer mit Feng Shui einrichten

Schließlich lässt sich das Schlafzimmer nach Feng Shui einrichten und gestalten. Mit Feng Shui schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre, in der das Qi fließt und Sie zur Ruhe kommen. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, welcher Feng Shui-Typ Sie sind. Dabei sollte das Fußende des Bettes auf keine Tür stehen. Positionieren Sie es so, dass es weder zwischen zwei Fenstern, zwischen Tür und Fenster noch unter einem Fenster steht. Bleibt Ihnen keine andere Wahl, bedecken Sie das Fenster mit einem leichten Vorhang. Außerdem nehmen Sie Ecken und Kanten mit fließenden Stoffen ihre Schärfe. Daneben lässt sich Feng Shui auch bei der Gartengestaltung einsetzen.

Chinesische Möbel nach Deutschland importieren

Wer Wert auf Authenzität legt, richtet die Räume mit originalen Möbeln aus China ein. Zum Beispiel einen Schrank oder eine Kommode mit feinen Verzierungen. Wichtig, beim Import von Einrichtungsgegenständen aus China sollten Sie sich zuvor beim Zoll über die Einfuhrbestimmungen und Gebühren informieren, damit die Möbel sicher bei Ihnen ankommen. Denn abhängig von der Ware gelten unterschiedliche Einschränkungen, zum Beispiel bei der Menge. Aus diesem Grund ist beim Versand der Ware eine vollständige Inhaltsangabe notwendig, sonst müssen Sie diese persönlich beim Zoll abholen.

Bild: panthermedia.net Wolfgang Staib