Die 3 besten Filme über die DDR

Die Sonnenallee heute

In der DDR folgte das Leben anderen Regeln, bis die Mauer fiel und der Weg zwischen Ost und West endlich für alle passierbar war. Um den Menschen und vor allem jüngeren Generationen einen Eindruck von dem damaligen Leben und den Umständen zu vermitteln, erzählen zahlreiche Filme als Komödie, Drama und Thriller spannende Geschichten über das Leben der Protagonisten, ihre Probleme und das Verhältnis zwischen West und Ost.

„Sonnenallee“ von Leander Haußmann

Viele Menschen haben von dem Checkpoint Charly gehört, aber die Sonnenallee wurde erst 1999 mit dem gleichnamigen Film von Leander Hußmann bekannt. Die beiden Jugendlichen Michael und Mario wohnen in der Sonnenallee. Gemeinsam mit ihrer Clique stehen sie auf die Rolling Stones und die verbotene Musik aus dem Westen. Die „Sonnenallee“ spielt Ende der 1970er Jahre und thematisiert sowohl die typischen Teenager-Probleme, wie erste Liebe und Zukunftspläne, als auch in ironischer und bewusst überzeichneter Weise die Sehnsüchte der DDR-Bewohner im Vergleich zum Leben im Westen.

„Goodbye, Lenin!“ – Eine Komödie vor und nach dem Mauerfall

Nach der Flucht des Vaters in den Westen muss sich Frau Kerner im Film „Goodbye, Lenin!“ für den Sozialismus engagieren, um ihre Kinder zu behalten. Vierzig Jahre später sieht sie, wie Ihr Sohn auf einer Demo von der Volkspolizei zusammengeschlagen wird und fällt nach einem Herzinfarkt ins Koma. Als sie nach dem Mauerfall erwacht, müssen ihre erwachsenen Kinder die DDR in der Wohnung aufrecht erhalten. Tipp, mit dem Rabatt auf Pay-TV-Fernsehen von Sky erwarten Sie dieser und viele weitere Filme auf zahlreichen Sendern.

„Kleinruppin forever“ über zwei Brüder im Osten und Westen

Nach dem Tod ihrer Eltern bei einem Unfall adoptiert eine Familie im Osten und eine im Westen die Zwillingsbrüder Tim und Ronnie. Als Tim bei einem Schulausflug in die DDR seinem unbekannten Zwillingsbruder aus Bremen begegnet, beginnen in Kleinruppin forever die lustigen Turbulenzen.

Weitere Filme über die DDR

Daneben gibt es weitere Filme über die DDR, die meisten sehen Sie regelmäßig im digitalen Fernsehen. Indem Sie alle Pay-TV-Anbieter im Vergleich sehen, finden Sie das passende TV-Angebot für sich. Schließlich gibt es weitere Filme, wie „Der Tunnel“, „Das Leben der anderen“ und „Böseckendorf“.

Bild: Andreas Steinhoff