Welche Alternativen gibt es zum iPad?

 width=
Das ViewPad ist ein günstiges EInsteiger-Tablet

Das iPad von Apple, ein Tablet PC mit einem 9,7 Zoll großen Multi-Touch-Bildschirm, hat seit seiner Markteinführung zahlreiche Anhänger gefunden. Es gibt aber auch viele, die sich aufgrund der offensichtlichen Nachteile des iPads, wie zum Beispiel der hohe Preis, fehlende Unterstützung der Flash-Technologie, keine Kamera sowie keine Möglichkeit der Speichererweiterung per SD-Karte, nicht mit dem iPad anfreunden können und daher nach Alternativen suchen. Falls Sie zu diesem Personenkreis gehören, werden Sie sicher auf dem Markt fündig, der mit immer mehr zahlreichen iPad-Konkurrenten aufwartet, denn das iPad ist schon lange nicht mehr der einzige Tablet PC, der auf dem Markt zu finden ist.

Gibt es günstige und konkurrenzfähige Alternativen?

Das Viewsonic ViewPad 7, ein Tablet-PC mit integriertem Telefon und UMTS, wurde als Konkurrent zum Apple iPad auf den Markt gebracht. Mit seinem Sieben-Zoll-Bildschirm ist es deutlich kleiner als das iPad, bietet genau wie dieses keine Flash-Unterstützung, es hat jedoch im Gegensatz zum iPad zwei integrierte Kameras und  umfangreiche Telefonfunktionen. Telefonate erfolgen über das Bluetooth-Headset oder über die Freisprechanlage. Der interne Speicher kann über eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Das ViewPad 7 wird zu einem unschlagbar günstigen Preis angeboten, wodurch es für viele trotz des kleineren Displays im Vergleich zum iPad, der nicht optimalen Auflösung und Prozessorleistung eine günstige Alternative zum iPad wird.

Ein weit größerer Konkurrent ist jedoch das Samsung Galaxy Tab. Auch dieses ist mit seinem Sieben-Zoll-Bildschirm kleiner als das iPad, erweist sich aber im Test mehr als konkurrenzfähig, zumal es im Gegensatz zum iPad über Flash-Unterstützung sowie zwei Kameras mit Blitz verfügt, sich als Telefon nutzen lässt und einen großen Speicher mit der Möglichkeit der Speichererweiterung bietet. Es ist kleiner, leichter und vor allem besser ausgestattet als das iPad und stellt sich leistungs- als auch preismäßig als lohnende Alternative dar.

Ein Leistungs- und Funktionsvergleich lohnt sich

Nach und nach drängen immer mehr Alternativen zum iPad auf den Markt und es lohnt sich, deren Funktionen und Leistungsfähigkeit zu vergleichen. Inzwischen gibt es auch viele Tablet PCs unterschiedlicher Hersteller mit einem 10 Zoll großen Bildschirm auf dem Markt, der das Surfen im Internet zu einem Vergnügen macht. Es lohnt sich also durchaus, die Konkurrenz zu vergleichen, bevor man sich für das in vielen Fällen teurere iPad entscheidet.

Bild: Screenshot ViewSonic