Standard, Business oder Gamer Notebook: Welches brauche ich?

Im Handel gibt es für jeden Kunden den richtigen Laptop, schwierig wird die Suche erst, wenn sich diese unsicher sind, welches Modell sie brauchen. Denn für Notebooks, die Sie hauptsächlich im Büro oder das Surfen im Internet einsetzen, reicht eine geringere und preiswertere Ausstattung als für Geräte, mit denen sich DVDs und Blu-rays als Heimkino abspielen lassen. Gleiches gilt für einen Laptop, auf dem die neuesten Spiele laufen.

Der Allroundlaptop für Internet und Büro

Wer größtenteils in der Cloud arbeitet und auf Arbeits- sowie Heim-PC praktisch nur die gleichen Daten hat, für den kann sich die Anschaffung eines Notebooks lohnen. Dokumente erstellen, im Internet surfen und das Arbeiten mit Excel erfordern keine große Hardwarepower. Ein Notebook mit einem Core i3 Prozessor dürfte für dieses Aufgabengebiet völlig ausreichen. Falls Sie mit Bild- und vor allem Videobearbeitung zu tun haben, können 4 Gigabyte Arbeitsspeicher schon zu wenig sein. In diesem Fall sollten Sie schauen, dass das Notebook mit mindestens 6 GB daher kommt, damit flüssiges Arbeiten möglich ist.

DVD, Blu-Ray und Musik in bester Qualität

Fans von Filmen und Musik in ausgezeichneter Bild- und Soundqualität benötigen ein Notebook mit höheren Anforderungen. Gute Multimedia-Laptops erkennen Sie an der Ausstattung und der HD Grafikkarte. So ist er mit einer Radeon HD Karte oder einem Nvidia GeForce Grafikprozessor ausgestattet und ermöglicht, Filme in HD zu schauen. Außerdem sollte er mindestens einen Core i3 Prozessor und mehrere USB-Anschlüsse besitzen. Aber auch für Apple-Fans gibt es ein leistungsstarkes Gerät das Film, Musik und Games vereint: Das neue Mac Pro. Sie sehen, mit einem Multimedia-Notebook lassen sich sogar aktuelle Spiele zocken.

Das leistungsstarke Gaming-Notebook

Um die Systemanforderungen der Games zu erfüllen, sollten Sie einen Laptop mit einem Core i5 oder höher wählen. Denn einige Komponenten lassen sich hier nicht austauschen. Dies betrifft die Grafikkarte, so dass Sie eine vergleichbare Karte wie beim Multimedia-Gerät benötigen. Schließlich sind die meisten Gaming-Notebooks mit vier bis acht Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet.

Bild: Editor at Large cc-by-sa 2.5