Autoradio mit Navi: Lohnt sich der Einbau?

Navigationssysteme, kurz Navis, sind sehr beliebt bei den Autofahrern. Man gibt einfach eine Adresse ein und innerhalb von kürzester Zeit wird die Strecke berechnet. Somit können Sie sich bequem in Ihr Auto setzen und der Stimme lauschen, welche aus dem Navi kommt. Schneller kann man sein Ziel nicht erreichen. Die meisten Autofahrer besitzen ein tragbares Navigationssystem, welches mittels einer Saugvorrichtung an der Windschutzscheibe fixiert wird. In einigen Autos ist dies auch schon Bestandteil der Ausstattung und im Cockpit fest eingebaut.

Autos unterliegen einem stetigen technischen Wandel.

Dies sehen Sie anhand der Thematik Autogas-Umrüstung. Gab es früher nur Benzin, können Sie heute zwischen Benzin, Autogas und Elektrizität als Treibstoff wählen. Diesen Wandel finden Sie auch in der Ausrüstung des Cockpits. Diese werden immer moderner und sollen dem Fahrer vieles erleichtern. Solche Neuerungen finden Sie auch in dem Bereich der Navigation. Nun gibt es auch Autoradios mit integriertem Navigationssystem.

Eins für zwei

Der Einbau eines Autoradios lohnt sich für Autofahrer, die viel mit dem Auto unterwegs sind. Somit haben Sie ein Gerät für das Hören von Musik und der Navigation. Zwei Geräte befinden sich in einem und Sie müssen nichts mehr zusätzlich an der Windschutzscheibe fixieren. Möchten Sie aber nicht so viel Geld für ein Autoradio mit Navi ausgeben, dann gibt es noch die Möglichkeit einen FM-Transmitter zu kaufen. Der FM-Transmitter ermöglicht Ihnen, Ihre Daten, Navigationsanweisungen, Musik und Telefonate ohne Kabel an das Autoradio zu senden. Die Daten werden von einem entsprechenden Gerät, wie z.B. einem Handy oder Navigationssystem, an das Radio gesandt werden. Bei einem Telefonat oder einer Navigationsanweisung wird ohne weiteres die Musik ausgeblendet, so dass Sie konform zu der StVo fahren.

Mobilität trotz Anschluss ans Autoradio

Weiterhin gibt es Navigationsgeräte, die Sie mitnehmen können und die im Auto anzuschließen (an dem Autoradio oder am Armaturenbrett) sind. Dieses Navi dient dann zur Navigation, aber auch als Autoradio und zur Telefonie. Mittels des Touchscreens können Sie CDs und MP3s abspielen, auch Navigationsanweisungen werden darüber entgegengenommen und alle Telefonate. Sie sehen, dass es verschiedenste Möglichkeiten gibt, um Ihre Navigationssystem mit dem Autoradio zu verbinden. Für welche Variante Sie sich schließlich entscheiden, ist von Ihrem Budget und den eigenen Wünschen abhängig. Alternativ ist natürlich das Smartphone als Navi sehr beliebt.

Bild: panthermedia.net Stephan Sieber