Das Dockville Festival in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist nach Berlin nicht nur die größte Stadt in Deutschland, sondern auch eine internationale Metropole, wenn es um Kunst und Musik geht. Das Dockville Festival ist jedes Jahr ein besonderes Erlebnis für alle, die gute Musik mögen.

Was genau ist das Dockville Festival?

Jedes Jahr im Sommer befindet sich der Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg für drei Tage in einer Art Ausnahmezustand, denn dann findet das beliebte Dockville Festival statt. Bis zu 74 Bands und Musiker aus aller Welt spielen auf diesem großen Open Air Festival auf mehreren Bühnen und jedes Jahr kommen an die 20.000 Besucher nach Hamburg-Wilhelmsburg, um dort bekannte, aber auch Independent Gruppen und Solisten zu hören. Wenn Sie einen Urlaub in Hamburg verbringen, dann sollten Sie trotzdem die Gelegenheit nutzen und nach Wilhelmsburg fahren, um sich dieses Spektakel einmal ansehen. Musikalisch ist, von Rock über Britpop, Blues und Reggae, alles vertreten. Besucher, die extra für das Festival anreisen, sollten sich frühzeitig um eine Übernachtungsmöglichkeit kümmern, da Hamburg in dieser Zeit viele Touristen anzieht.

Wie kommen Sie zum Festival?

Mit dem Auto nach Wilhelmsburg zu fahren hat keinen Sinn, denn die Straßen, die zum Festivalgelände führen, sind in der Regel hoffnungslos verstopft. Nehmen Sie besser die S-Bahn und fahren bis Veddel und gehen von dort aus bis zum Reiherstieg zu Fuß, denn dann sind Sie direkt auf dem Gelände des Dockville Festivals. Sie können aber auch den Shuttlebus nehmen, der in regelmäßigen Abständen von der Haltestelle Veddel abfährt. Alternativ können Sie auch auf dem Campingplatz, der sich auf dem Festivalgelände befindet, ein Zelt aufschlagen. Auf diese Weise erhalten Sie rund um die Uhr Festivalfeeling, dass einige Besucher ein wenig an Rock am Ring erinnern wird. Selbstverständlich gibt es während es Dockville Festivals auch Stände mit Speisen und Getränken, aber Sie können auch einen Picknickkorb mitbringen.

Wie hoch ist der Eintritt?

Die Preise beim Dockville Festival in Hamburg sind unterschiedlich und richten sich immer nach der Anzahl der Tage, die Sie auf dem Festival verbringen wollen und ob Sie mit Camping oder ohne buchen. Der Startpreis für einen Tag Musik und gute Laune ohne Camping liegt bei 35,- Euro. Das Ganze staffelt sich dann, und wenn Sie alle drei Tage mit Camping buchen, dann müssen Sie im Schnitt zwischen 69,- und 74,- Euro bezahlen. Ganz ok, wenn Sie sich die Preise für andere Konzerte anschauen, die nicht so lange gehen.

Bild: Lara Janssen cc-by-sa 3.0