Job gesucht: Was ist bei Jobportalen zu beachten?

Für viele Menschen bietet das Internet die Chance, effizient und effektiv nach einer Arbeitsstelle zu suchen. Ob Sie nach der Schule in den Arbeitsalltag starten möchten, eine Ausbildung anstreben, sich einfach beruflich verändern wollen oder von Arbeitslosigkeit betroffen sind, eine gezielte Suche ist hilfreich.

Vorteile von Jobportalen

Nahezu jede größere Firma schreibt ihre Stellenangebote online aus, selbst der Bund praktiziert es seit längerem. Meist sogar mit einem anhängenden Formular, welches Sie nur noch akribisch genau ausfüllen müssen, absenden, fertig. Viele der zahlreichen Stellenbörsen sind auf eine bestimmte Berufsgruppe spezialisiert, unter anderem gibt es ein Portal ausschließlich für Akademiker, eines für Kraftfahrer oder eines, welche  Berufe rund um Pferde anbieten. Oder Sie suchen in einer Meta-Stellenbörse, dort werden mehrere Jobangebote je nach Ihren Kriterien in einer Suche zusammengefasst. Der größte Vorteil von Jobportalen liegt im Angebot. Sie können Ihre Suche auf eine bestimmte Region beschränken oder in einem großen Umkreis Ihres Wohnortes suchen.

Denken Sie an Kreativität

Die meisten Unternehmen wünschen die Bewerbung per E-Mail. Doch manche bevorzugen nach wie vor die Papierform. Richten Sie sich unbedingt an die gewünschte Art der Bewerbung! Um sich bei einer Online-Bewerbung herauszuheben, sollten Sie Ihrem Anschreiben per E-Mail eine große Bedeutung zumessen. Bedenken Sie, dass sich eine Vielzahl an Arbeitssuchenden auf dieses eine Stellenangebot bewerben. Genau deswegen sollte dem Unternehmen Ihre Bewerbung besonders auffallen. Übernehmen Sie den Namen des angebotenen Jobs wörtlich, wenn ein Webdeveloper gesucht wird, dann bewerben Sie sich als genau solcher und nicht als Allroundtalent oder Netzwerkpfleger. Durch die tägliche Aktualisierung besteht jeden Tag aufs Neue die Chance, ein passendes Stellenangebot zu finden. Dies hebt das Internet gegenüber der Tageszeitung deutlich ab.

Job gesucht: Was ist bei Jobportalen zu beachten?

Lassen Sie sich auf kein Angebot ein, wo Sie eine Zahlung leisten müssen, um an Informationen zu kommen. Auch Stellenangebote, bei denen nur eine Handynummer anzurufen ist, sind mit Vorsicht zu genießen. Für die meisten Unternehmen ist ein Stellenangebot schließlich auch ein Stück Werbung, indem sie ihr Logo und den Firmennamen fett hervorheben. Wenn Sie sich ein Angebot herausgesucht haben, machen Sie sich über das Internet schlau über die Firma und deren Produkt. Eine eigene Homepage ist in den meisten Branchen übrigens kein Bonus bei der Bewerbung und wird nur sehr selten angeschaut.

Bild: panthermedia.net CandyBox Images